parentum Hannover 2020


21.03.2020 –  Berufsbildende Schule 11

09.00 - 13.00 Uhr, Eintritt frei

Starke Berufswahl-Impulse für Jugendliche und ihre Eltern

Wenn es um die berufliche Zukunft junger Menschen geht, klaffen Wunsch und Wirklichkeit manchmal weit auseinander. Oftmals haben Jugendliche auch gar keine Vorstellungen, wie es nach der Schule weitergehen soll. Viele Eltern versuchen daher ihren Sprösslingen beratend zur Seite zu stehen. Eine gute Gelegenheit, der Berufswahl etwas näher zu kommen, ist der parentum – Eltern+Schülertag Hannover.

 

Am Samstag, den 21. März 2020 feiert das beliebte Format in der BBS 11 sein zehnjähriges Jubiläum: rund 40 Aussteller werden erwartet, um interessierte Eltern und Schüler*innen zu Ausbildung und Studium zu beraten. Veranstalter ist das IfT Institut für Talententwicklung in Partnerschaft mit der Agentur für Arbeit Hannover.

 

Im Fokus der Messe steht das persönliche Gespräch zwischen Besucher*innen und Ausstellern. Hier können Fragen gestellt werden, gemeinsam Zukunftsideen entwickelt und Vorurteile abgebaut werden. Ziel ist es, dass jede*r Besucher*in eine Vorstellung von den verschiedenen Berufen bekommt und so etwas findet, das zu seinen Talenten und Interessen passt. Doch es werden nicht nur wichtige Informationen ausgetauscht. Aus so einem direkten Kontakt können sich später auch eine Ausbildung oder ein Praktikum entwickeln.

 

Ergänzend zu den persönlichen Gesprächen werden Vorträge angeboten, in denen Experten wertvolle Tipps, beispielsweise zu Auslandsaufenthalt, Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Einstellungstests geben. Die Berufsbildenden Schulen beraten zu den verschiedenen Schulabschlüssen. Berufeparcours und Lerntypanalyse runden das Angebot ab. 

 

„Eltern sind wichtige Ratgeber bei der Berufswahl‟, weiß Projektleiterin Sarah Janssen. „Aber die eigene Ausbildung liegt meist weit zurück, so dass es ihnen oft schwer fällt ihre Kinder zu beraten.‟ Aus etwa 19.000 Studiengängen und rund 330 Ausbildungsberufen das zu finden, was den Neigungen und Talenten von Sohn oder Tochter entspricht, sei schon eine große Herausforderung. „Die parentum bietet Eltern und ihren Kindern einen Ort, an dem sie ihre Fragen an ein menschliches Gegenüber richten können.‟ so Janssen. Das Internet liefere viele Informationen. Ein persönliches Gespräch helfe aber oft viel weiter.


Und wohl auch deshalb erfreut sich der parentum – Eltern+Schülertag für die Berufswahl immer größerer Beliebtheit. Rund 560 Besucher*innen waren im März 2019 in die BBS 11 gekommen, um sich über die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss zu erkundigen.

Schirmherrschaft:

  • Anja Karliczek
    Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • Grant Hendrik Tonne
    Kultusminister des Landes Niedersachsen

Kooperationspartner 2019:

  • Agentur für Arbeit Hannover

IfT-Ansprechpartner*innen:

Sarah Janssen

E-Mail: s.janssen@if-talent.de

Tel.: +49 511 35347983

Adresse des Veranstaltungsortes:

Berufsbildende Schule 11

Andertensche Wiese 26

30169 Hannover

Besucher-Anmeldung